Home

Wikipedia nuklide

Nuclide - Wikipedia

Primordiales Nuklid - Wikipedia

  1. Legende zur Isotopenliste. Für jedes Isotop eines Elements enthält die Tabelle den Namen des Nuklid entsprechend Nomenklatur: . Der Name des Nuklids beginnt mit der Massenzahl (z. B. 205 Pb). Folgt der Massenzahl ein m (steht für metastabil), so handelt es sich um ein (populäres) angeregtes Isomer.; Bei mehreren (populären) Isomeren gleicher Massenzahl wird dem
  2. Wikimedia Deutschland e. V. Über uns. Stellenangebote. Impressum & Kontakt. Mitwirken. Mitglied werden. Jetzt spenden. Mittelverwendung. Vereinskanäle. Unser Blo
  3. As en Atomkarn oder ok Nuklid (vun't Latiensche nucleus Karn) warrt in de Karn- un Atomphysik de binnere Deel vun en Atom betekent. De Elektronenhüll speelt dorbi also keen Rull. En Atomkarn sett sik ut de Nukleonen tohopen, dat sünd de Protonen un de Neutronen
  4. Die verschiedenen Nuklide ein und desselben chemischen Elements, mit gleicher Zahl von Protonen aber unterschiedlichen Zahlen von Neutronen, werden als Isotope dieses Elements bezeichnet. Bis zur internationalen Einführung des Begriffs Nuklid (ca. 1950) wurde Isotop auch (unkorrekt und verwirrend) in der allgemeinen Bedeutung Kernsorte gebraucht. Nuklide mit gleiche
  5. Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Diagramm der Nuklide (Isotope) nach Art des Zerfalls. Orange und blaue Nuklide sind instabil, wobei die schwarzen Quadrate zwischen diesen Regionen stabile Nuklide darstellen
  6. Nuklid je atom hemijskog elementa za koji je tačno poznat ne samo redni ili atomski broj Z, već i ukupan broj nukleona (protona i neutrona) u atomskom jezgru. Prema svojstvima jezgra, nuklidi se dele na stabilne i nestabilne
  7. Ein Nuklid ist z. B. Natrium-23, in Symbolschreibweise N 11 23 a. Die Kernladungszahl, also die Anzahl der Protonen, beträgt 11. Die Massenzahl, also die Anzahl der Protonen und Neutronen im Kern, beträgt 23. Damit ergibt sich eine Neutronenzahl von: 23 - 11 = 12. U 92 235 und P 15 32 sind Nuklide. Im Unterschied dazu sind beispielsweise P 15 32 und P 15 34 Isotope von Phosphor. Stabile und.

Ein Nuklid ist eine Art (Sorte) von Atomen, charakterisiert durch die beiden Zahlen, die angeben, aus wie vielen Protonen und wie vielen Neutronen ihre Atomkerne bestehen. Bisweilen wird in den Begriff auch der Energiezustand des Atomkerns mit eingeschlossen, nämlich dann, wenn er hinreichend langlebig ist, d. h., Kernisomere werden als eigene Nuklide gezählt

1 Definition. Nuklide sind die verschiedenen Atomkerne eines Elementes, die eine bestimmte Neutronen- und Protonenzahl besitzen.. 2 Hintergrund. Jedes Nuklid kann durch die individuelle Kernladungszahl Z und die Massenzahl A eindeutig bestimmt werden. Die Ordnungszahl gibt die Anzahl der Protonen eines Nuklids an, die Massenzahl wird durch die Summe der Anzahl der Protonen und Neutronen bestimmt Isotop (greeksch: ισο - gliek; τόπος - Oort) is en Begreep ut de Atomphysik un de Chemie, de bedüüd, dat verscheeden Nuklide von en un densülben cheemsch Elemente in dat Periodensystem an de glieke Stell to staan kommt. Dat kommt dorvon, dat disse Nuklide — dormit is de Kern von dat Atom meent — all de sülbe Ordnungstall hebbt Nuklid - Nuclide. Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Kernphysik; Nucleus · Nukleonen ( p, n) · Nuclear Materie · Kernkraft · Kernstruktur · Kernreaktion: Modelle aus dem Zellkern. Flüssigkeitstropfen · Kernschalenmodell · Interacting Boson Modell · Ab initio. Nuklide Wertung. Isotopen - gleich Z Isobaren - gleich A Isotone - gleich N Isodiapher - gleich N - Z Isomere - gleich. Da sich die Anteile der bei der Nukleosynthese gebildeten Nuklide modellieren lässt, und die Radionuklide unter diesen gemäß ihren Halbwertszeiten zerfallen, lässt sich aus ihren heute gemessenen Anteilen auf das Alter der die Erde bildenden Materie schließen. Ein anderer Teil der natürlichen Radionuklide wird kontinuierlich durch die Wechselwirkung hochenergetischer kosmischer Strahlung. Van Wikipedia, de gratis encyclopedie. Ein Nuklid ist eine Art (Sorte) von Atomen, charakterisiert durch die beiden Zahlen, die angeben, aus wie vielen Protonen und wie vielen Neutronen ihre Atomkerne bestehen. Bisweilen wird in den Begriff auch der Energiezustand des Atomkerns mit eingeschlossen, nämlich dann, wenn er hinreichend langlebig ist, d. h., Kernisomere werden als eigene Nuklide.

Kategorie:Nuklid - Wikipedia

Nuklidkarte - Wikipedia

  1. Ein Nuklid ist eine Art von Atomen, charakterisiert durch die beiden Zahlen, die angeben, aus wie vielen Protonen und wie vielen Neutronen ihre Atomkerne bestehen. Bisweilen wird in den Begriff auch der Energiezustand des Atomkerns mit eingeschlossen, nämlich dann, wenn er hinreichend langlebig ist, d. h., Kernisomere werden als eigene Nuklide gezählt.[1
  2. Kategorie:Nuklid. Zur Navigation springen Zur Suche springen - Artikkel in ju Kategorie Nuklid Der wäide 3 fon mädnunner 3 Sieden in disse Kategorie anwiesd: A. Atommasse; I. Lieste fon do Isotope; Transactinoid Disse Siede wuude toulääst annerd uum 14:28, 1. Juni 2012. Die Text is unner.
  3. Ein Nuklid (von lat. nucleus, Kern) ist eine durch ihre Massenzahl (Anzahl der Nukleonen) und Ordnungszahl (Anzahl der Protonen) festgelegte Atomsorte.Teilweise wird in die Definition des Begriffs auch der Energiezustand des Atomkerns mit eingeschlossen, sofern dieser hinreichend langlebig ist.. Zur Kurzbezeichnung eines Nuklids schreibt man links oben neben das Symbol des chemischen Elements.
  4. (Weitergeleitet von Stabiles_Nuklid). Als Isotope bezeichnet man Atomarten, deren Atomkerne gleich viele Protonen, aber unterschiedlich viele Neutronen enthalten. Sie haben die gleiche Ordnungszahl, stellen daher das gleiche Element dar, weisen aber verschiedene Massenzahlen auf; es gibt also Sauerstoffisotope, Eisenisotope usw. Die verschiedenen Isotope eines Elements verhalten sich chemisch.
  5. Dieser Satz steht so bei Wikipedia und verwirrt mich ein wenig: Uran ist ein Metall, dessen sämtliche Isotope radioaktiv sind. Natürlich in Mineralen auftretendes Uran besteht zu etwa 99,3 % aus dem Isotop 238U und zu 0,7 % aus 235U
  6. Hallo, ich habe zwar schon bei wikipedia geschaut, aber ich verstehe den unterschied nicht richtig. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn die Protonenzahl und die Neutronenzahl gleich sind nennt man es Nuklid und wenn sie verschieden sind heißt es Nukleon? So würde ich es jetzt beschreiben. Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2008. Jonnysuckforce, 4. Mai 2008 #1. the great sparky Silber Member.
  7. MacMillan, London 1952, S. VII, 416. S. 3., zitiert nach Wikipedia (!) Historie zu Nuklid Das selbst zu formulieren, hatte ich einfach keine Lust. Und bei Wikipedia ist es halt doch schon gut aufgeschrieben. Also nicht so viel Angst, vor mal was durchlesen müssen.

radioaktive Nuklide, die sich durch radioaktiven Zerfall (Radioaktivität), v. a. unter Aussendung von α-, β- oder γ-Strahlung, in andere Nuklide umwandeln.Radionuklide eines bestimmten chemischen Elements mit unterschiedlichen Massenzahlen heißen Radioisotope. Radionuklide können natürlichen Ursprungs sein (z. B. 40 K oder die Glieder der radioaktiven Zerfallsreihen) oder künstlich. Isotop (greeksch: ισο - gliek; τόπος - Oort) is en Begreep ut de Atomphysik un de Chemie, de bedüüd, dat verscheeden Nuklide von en un densülben cheemsch Elemente in dat Periodensystem an de glieke Stell to staan kommt. Dat kommt dorvon, dat disse Nuklide — dormit is de Kern von dat Atom meent — all de sülbe Ordnungstall hebbt. De Ordnungstall seggt nämlich, watveel. Die Nuklide dieser Zerfallsreihe können jedoch künstlich erzeugt werden. Es ist eine 4n+1-Reihe. Uran-Radium-Reihe: Das Mutternuklid ist 238 U, das Endnuklid 206 Pb. Es handelt sich um eine 4n+2-Reihe. Uran-Actinium-Reihe: Das Mutternuklid ist 235 U, das Endnuklid 207 Pb. Die Reihe kann aber auch bei der künstlichen Vorstufe von Uran, beim Nuklid 239 Pu, (Plutonium) starten. Es ist eine 4n. Ein Nuklid ist durch die Anzahlen seiner Protonen und Neutronen bestimmt. Daher bietet sich eine zweidimensionale Darstellung aus kleinen Schriftfeldern an, in denen Namen und wichtige Eigenschaften genannt werden. Es sind verschiedene Anordnungen der Felder möglich. In der meist verwendeten Form nach Segrè wird die Anzahl der Protonen nach oben zunehmend, die der Neutronen nach rechts.

Kosmische Strahlung - Wikipedia

Der Text dieser Seite basiert auf dem Artikel Kategorie:Nuklid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Artikel kann hier bearbeitet werden. Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder. Deutsch Wikipedia. Nuklid — nuklidas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. nuclide vok. Nuklid, n rus. нуклид, m pranc. nucléide, m Fizikos terminų žodynas . Nuklid — nuklidas statusas T sritis Energetika apibrėžtis Atomas, apibūdinamas jo masės skaičiumi, atominiu numeriu ir branduolinės energijos padėtimi, nusakoma pakankama tai padėčiai ištirti gyvavimo. Deutsch Wikipedia. Nuklid — Ein Nuklid (von lat. nucleus, Kern) ist in Physik und Chemie eine durch ihre Massenzahl (Anzahl der Nukleonen) und Ordnungszahl (Anzahl der Protonen) festgelegte Atomsorte. Teilweise wird in die Definition des Begriffs auch der Energiezustand des Deutsch Wikipedia. Nuklide — Ein Nuklid (von lat.: nucleus) ist in der Kernphysik eine Atomsorte, die durch ihre.

Radionuklid - Wikipedia

  1. Atomkarn un Nuklid is nich datsülvige un dat gifft t.B. in de hoochdüütsche Wikipedia ok twee Artikels dorvör. Nuklid is de Oort/Soort vun Atomkarnen. Nuklid is de Oort/Soort vun Atomkarnen. HeikoEvermann 21:48, 19
  2. Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie Redlink, Bearbeiten-Links, Portal-Links) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt
  3. Radionuklide werden in verschiedenen Bereichen der Technik und der Medizin eingesetzt. Bei aller Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten lassen sich die meisten Anwendungen auf drei grundlegende Verfahren zurückführen: das Bestrahlungsverfahren, das Durchstrahlungsverfahren und das Markierungsverfahren. Diese drei grundlegenden Verfahren sind in dem Beitrag beschrieben
  4. Mein Lehrer hat mir als Ziel-Nuklid Nd-144 gegeben und als Start-Nuklid sollte ich mir entweder ein Th-Nuklid oder U-Nuklid wählen. Ich habe einen Th-Nuklid gewählt (Th-209) und bin bis zu Au-197 und Ir-193 gekommen. (siehe Bild) (Nd-144 liegt um einiges Tiefer.

Liste der Isotope - Wikipedia

Ein Radionuklid bezeichnet man als primordial , wenn es schon bei der Entstehung der Erde vorhanden war und noch nicht vollständig zerfallen ist. Es kommt daher in der Natur vor, ohne dass es durch natürliche oder technische Prozesse nachgeliefert wurde. Die Bezeichnung primordiales Radionuklid wird meist zu primordiales Nuklid verkürzt Stand der Informationen: 04.2020 - Wichtiger Hinweis: Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte

Wikipedia, die freie Enzyklopädi

  1. Innerer Aufbau der Nuklide. Ein Nuklid wird primär durch die Anzahl der Protonen und Neutron im Kern bestimmt. Darüber hinaus werden zumeist auch hinreichend langlebige Kernisomere einbezogen, die über die gleiche Zahl Protonen und die gleiche Zahl Neutronen verfügen, sich aber energetisch nicht im Grundzustand, sondern in einem höheren metastabilen angeregten Zustand befinden
  2. Nuklide in der Wikipedia Nuklide hier in bs-wiki.de mit Google Einführung in das Thema Nuklide mit Übungsaufgaben und Versuchsbeschreibungen auf LEIFI , der Schulphysikseite von Ernst Leitner und Uli Finck
  3. Da ein Nuklid durch die Anzahl seiner Protonen und Neutronen bestimmt ist, bietet sich eine zweidimensionale Darstellung an: Die Anzahl der Protonen wird konventionsgemäß nach oben, die der Neutronen nach rechts aufgetragen. Damit sind in den Zeilen die Nuklide mit gleichen chemischen Eigenschaften angeordnet, in den Spalten die Nuklide mit konstanter Neutronenzahl und von links oben nach.
  4. Spiegelkerne, isobare Kerne oder Nuklide (Isobare), die durch die Vertauschung von Protonen und Neutronenzahl ineinander übergehen. Spiegelkerne sind nur bei leichteren Kernen anzutreffe
  5. Quelle: de.wikipedia.org: 5: 0 0. Nuklid. Als Nuklide bezeichnet man Arten von Atomen, deren Kerne gleichviele Protonen und gleichviele Neutronen enthalten. Der Begriff Nuklid, der den Begriff Isotop verallgemeinert, wurde 1947 von Truman P. [..] Quelle: de.wikipedia.org: Bedeutung von Nuklid hinzufügen. Wortanzahl . Name: E-mail: (* optional) Email confirmation: << Nuklearer Winter.
  6. Der Text dieser Seite basiert auf dem Artikel Kategorie:Nuklid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Artikel kann hier bearbeitet werden
  7. Nuklid n -s, -e физ., хим. нукли́д (а́том определё́нного изото́па и́ли изоме́ра) Allgemeines Lexikon > Nuklid. 2 Nuklid. n-s, -e физ., хим. нуклид (атом определённого изотопа или изомера) БНРС > Nuklid. 3 Nuklid. сущ. 1) геол. нуклид (атом определённого.

Ein Nuklid dagegen charakterisiert sich eindeutig aus der Massenzahl und Ordnungszahl. Jetzt ist meine Frage, bedeutet das jedes Nuklid gleichzeitig auch ein Isotop ist? Oder bedeutet, dass bspw. Uran 238 ein Nuklid ist, weil keine Neutronen hinzugefügt bzw. entfernt worden? Und dagegen ist dann Uran-235 ein Isotop Übersetzungen — radionuklide — von deutsch — — 1. Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: Radionuklid

Neutronenüberschuss – Wikipedia

Die Frage jedenfalls wird im Wikipedia - Artikel Nuklid wie folgt beantwortet: In der Natur existieren 256 Nuklide, die nach derzeitigem Kenntnisstand für stabil gehalten werden, und etwa 80 Radionuklide. Über 3000 weitere Radionuklide wurden künstlich erzeugt. Die natürlich vorkommenden Radionuklide sind eigentlich diejenigen, die entweder eine relativ lange Halbwertszeit oder. Die Nuklidkarte ist ein Ordnungsschema für die Isotope aller natürlichen und aller künstlich herstellbaren Elemente. Die bei uns meist verwendete Karlsruher Nuklidkarte enthält sämtliche derzeit experimentell bekannten Nuklide - deren Halbwertszeiten, Zerfallsarten sowie die Energien der wichtigsten emittierten Strahlungsarten. Zur Zeit sind 111 Elemente und ca. 2770 Nuklide enthalten Berechne aus den gegebenen Grössen die prozentualen Anteile der beiden Nuklide. Ja, das wäre die Aufgabe. Im Wikipedia habe ich die Lösung 12C = 98,9% und 13C = 1.1%. Aber wie komme ich zu diesem Ergebnis? Danke. Gunter_Ewald_Kaiser_9f2bc1. 10. November 2019 um 15:32 #2. Guten Tag. Ein Apfel wiegt 300 g, eine Birne 240 g. Das gewichtete Mittel von Obstsalat beträgt 290 g. Wie hoch ist der.

Isotope sind Nuklide (Atomsorten) mit gleicher Ordnungszahl, aber unterschiedlicher Massenzahl.Der Name (griech. ισο [iso] - gleich, τόπος [topos] - Ort) kommt daher, dass Isotope eines und des selben Elements im Periodensystem am gleichen Ort stehen.In der Nuklidkarte erscheinen sie jedoch getrennt. Isotope enthalten also in ihren Atomkernen eine gleiche Anzahl von Protonen, aber. Isotope sind Atomkerne (Nuklide) eines Elements, welche dieselbe Anzahl positiv geladener Teilchen (Protonen) und somit dieselbe Ordnungszahl Z aufweisen. Dagegen besitzen sie eine verschiedene Anzahl an Neutronen, sodass sich Isotope eines Elements in ihrer Massenzahl A unterscheiden. Isotope haben, mit wenigen Ausnahmen, die gleichen chemischen Eigenschaften. Sie können sowohl stabil als.

Datei:Isotopentabelle Segre

Ein Nuklid (von lat. nucleus, Kern) ist in Physik und Chemie eine durch ihre Massenzahl (Anzahl der Nukleonen) und Ordnungszahl (Anzahl der Protonen) festgelegte Atomsorte. Teilweise wird in die Definition des Begriffs auch der Energiezustand de Isodiaphere sind Nuklide mit demselben Neutronenüberschuss. In der Nuklidkarte unterscheidet man Isotope (gleiche Protonenzahl Z bei variabler Neutronenzahl), Isotone (konstante Neutronenzahl N bei variabler Protonenzahl), Isobare (konstante Massenzahl A) Isodiaphere (Nuklide mit gleichem Neutronenüberschuss [N-Z=konst.] Die Nuklide. Die kleinsten Bausteine der Materie, die Atome, bestehen aus einer Elektronenhülle sowie einem Atomkern. Der Atomkern ist wiederum aus positiv geladenen Protonen sowie ungeladenen Neutronen aufgebaut. Je nach Kombination von Protonen und Neutronen entstehen verschiedene Nuklide, die in der Nuklidkarte aufgelistet sind. Aus dem Alltag bekannt sind vor allem die in der Karte in.

File:Energie de liaison par nucléon

Radioaktive Nuklide, auch Radionuklide genannt, zerfallen im Laufe der Zeit. Dabei bilden sich andere Atomkerne, die ebenfalls wieder radioaktiv oder auch stabil sein können. Eine wichtige Größe, die die Schnelligkeit des Zerfalls der ursprünglich vorhandenen Atomkerne charakterisiert, ist die Halbwertszeit. Die Halbwertszeit eines Nuklids gibt an, in welcher Zeit sich jeweils die Hälfte. sind Atomkerne mit vertauschter Protonen und Neutronenzahl. Sie unterscheiden sich deshalb in der Kernladungszahl und stellen somit zwei verschiedene chemische Elemente dar. Spiegelkerne sind ein Spezialfall der Isobare. Beispiele fü Wenn die Nuklide in ihrer Zusammensetzung eindeutig durch die Zahl der Protonen (Z) und die Zahl der Neutronen (N) bestimmt sind, dann lässt sich ein Z,N-Diagramm kon- struieren, in dem jede Position einer eindeutigen Nuklid-Zusammensetzung entspricht. Dieses Diagramm heißt Nuklid-Karte. 3 Abb. 3: Nuklid-Karte [16] Die Ordinate gibt die Zahl der Protonen wieder (da die Zahl der Protonen in. nein, steht da doch, Isotopen sind eine Unterkategorie der Nuklide Die verschiedenen Nuklide ein und desselben chemischen Elements, mit gleicher Zahl von Protonen aber unterschiedlichen Zahlen von Neutronen, werden als Isotope dieses Elements bezeichnet

Nuklid - chemie.d

Die Nuklidkarte. 116 11 Die Nuklidkarte. 26 2

Ein Nuklid ist ein bestimmter Atomkern der aus bestimmten Anzahl von Protonen und Neutronen besteht. Der Begriff wird in der Physik und der Kerntechnik benutzt. In der Chemie wird stattdessen der Begriff Isotop verwendet der das ganze Atom meint Atomkern samt Elektronenh lle.. Unstabile Nuklide sind radioaktiv .Sie werden Radionuklide genannt Radionuklid — Als Radionuklide oder radioaktive Nuklide bezeichnet man instabile Atomsorten, deren Kerne radioaktiv zerfallen. Inhaltsverzeichnis 1 Definitionen und Sprachgebrauch 2 Zerfallsereignisse 3 Einteilungen Deutsch Wikipedia. Radionuklid — radionuklidas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Atomo branduolys, kuriam būdingas radioaktyvusis virsmas nuklidas statusas T sritis Energetika apibrėžtis Atomas, apibūdinamas jo masės skaičiumi, atominiu numeriu ir branduolinės energijos padėtimi, nusakoma pakankama tai padėčiai ištirti gyvavimo trukme.atitikmenys: angl. nuclide vok. Nuklid, n rus. нуклид, m pranc. nucléide, m; nuclide, m Aiškinamasis šiluminės ir branduolinės technikos terminų žodynas - Kauno technologijos. * Nuklide sind die Kerne eines Atoms (Protonen und Neutronen) * Isotope sind Atomkerne (Nuklide) bei denen Die Protonenzahl (Ordnungszahl im Periodensystem) gleich ist, die Anzahl von Neutronen (Massenzahl-Ordnungszahl) jedoch variiert. (9. KLasse/Gym.) Heißt das, dass es nur Sinn macht, zwei oder mehr Atome mit einander zu vergleichen und sie dann Isotop ein Isotop zu nennen? Im Unterricht. 126 82 50 28 14 (Number of Neutrons) 50 Type of Decay Fission Proton Neutron .Stable Nuclide Unknown 28 6 14 8

Video: Stabiles Nuklid - Stable nuclide - qaz

Gammastrahlen oder γ-Strahlen sünd en Oort vun elektromagneetsche ioniseeren Strahlen, de bi'n Verfall vun Atomkarns vun vele natürlich vörkamen oder künstlich tüügte Nukliden tostannen kummt. Se is dormit en Form vun Radioaktivität.. De Naam kummt vun de Indeelen vun de ioniseeren Strahlen ut'n radioaktiven Verfall in Alphastrahlen, Betaverfall un Gammastrahlen na jemehr tonehmen. Nuklide suchen mit: Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch OpenThesaurus ist ein freies deutsches Wörterbuch für Synonyme, bei dem jeder mitmachen kann Nu|klid 〈n.; Gen.: s, Pl.: e; Physik〉 ein Atomkern [Etym.: <lat. nucleus »Kern« + grch. eidos »Gestalt«] Die Buchstabenfolge nu|kl kann auch nuk|l. Gạm|ma|spek|tro|sko|pie auch: γ Spek|tros|ko|pie 〈f. 19〉 experimentelles Verfahren zur Bestimmung von Gammaspektren; Sy Gammastrahlenspektroskopie * * * Gammaspektroskopie, die Messung der Energie und Häufigkeit von Gammaquanten mithilfe vo veidrodinis branduolys statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. image nucleus; mirror nucleus vok. Spiegelkern, m rus. зеркальное ядро, n pranc. noyau miroir,

Dor steiht de plattdüütsche Wikipedia ganz vörnan. Un dormit dat ok eenheitlich warrt, schall dit Wikiprojekt de Oort ween, wonehm wi de Wöör söökt un sammelt, de wi bruukt, üm uns plattdüütsche Artikels över de Physik to schrieven. Links steiht jümmers dat hoochdüütsche oder ingelsche Woort, un rechts dat plattdüütsche Woort, oder nix, wenn wi dat noch nich hebbt, oder 'n. As Käädenreaktsjoon beteekent me aan physikoalsken Prosäss, bie dän aan Atomkääden truch Touhoopesteeten mäd uurs n Atomkääden of Deeltje in sin Toustound of sien Touhoopesättenge uurs wäd. Oafter wäide do elastiske Steete fon Käädene nit deertou reekend, uumdät sik deerbie bloot do Impulse fon do bee Steet-Partnere uurje, toumäts uk nit do uunelastiske Steete, bie do uk noch. Die Bezeichnung primordiales Radionuklid wird meist zu primordiales Nuklid verkürzt. Unter Annahme eines Erdalters von 4,6 Milliarden Jahren muss die Halbwertszeit eines Nuklids oberhalb von 50 Millionen Jahre liegen, damit überhaupt eine Chance eines Nachweises besteht. Damit kommen maximal 288 Nuklide in Frage Ein Nuklid ist in der Kernphysik ein Atomkern, der durch eine bestimmte Anzahl von Protonen und Neutronen gekennzeichnet ist, wodurch die Atomart bestimmt wird. Nuklid bedeutet also Atomkernsorte. Die verschiedenen Nuklide ein und desselben chemischen Elements, mit gleicher Zahl von Protonen aber unterschiedlichen Zahlen von Neutronen, werden als Isotope dieses Elements bezeichnet. Nuklide mit. Kärnspaltig (änglisch nuclear fission) bezäichnet e Brozäss in dr Kärnfüsik, won e Atomkärn in zwäi oder mee Bestanddäil gspalte wird und drbi Energii freigsetzt wird. Dr Kärnspaltig wird mänggisch au as Kärnfission (latiin. fissio ‚s Spalte') bezäichnet - was nit mit Kärnfusion wo zwäi Atomkärn drbii verschmelze daf verwäggslet wärde

dict.cc | Übersetzungen für 'Nuklide' im Türkisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,. Wikipedia-Links Atom · Atomkern · Radioaktivität · Nuklid · Kernladungszahl · Massenzahl · Nukleon · Proton · Neutron · Radioaktivität · Chemisches Element · Isotop · Isotopenmethode · Radioisotopengenerator · Alphastrahlung. Quelle: Wikipedia-Seite zu 'Radionuklid' Lizenz: Creative Commons Attribution-ShareAlike Radionuklid suchen mit: Wortformen von korrekturen.de.

Nuklid — Википедиј

Nuklid suchen mit: Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch OpenThesaurus ist ein freies deutsches Wörterbuch für Synonyme, bei dem jeder mitmachen kann De Zeid (dt.:Zeit, engl.: time) gibt de Daua vo an Vuagaung und de Reihnfuig vo Eaeignissn au.Es Fuamlzoachn t vo da Zeid kummt vom Lateinischn: tempus.De SI-Oaheit vo da Zeid is de Sekund s.. A Sekund is glei dem 9 192 631 770-fochn vo da Periodendaua vo da Strohlung, de wos ihm Iwagaung zwischn de zwoa Hypafeinstrukturniveaus vom Grundzuastaund vo an Atom vom Nuklid Caesium-133 entspricht

Gammaspektroskopie – WikipediaSpaltprodukt – WikipediaChemisches Element – WikipediaAtomic Mass Evaluation – Wikipedia
  • Eve online ticket.
  • Inga rumpf paderborn.
  • Steve holland brenntag.
  • Blockchain deutsch.
  • Stegreif redewendung.
  • Headset mit nur einem klinkenstecker.
  • Gummischlauchleitung 3x1 5.
  • Openoffice calc zeitdifferenz.
  • Ijf wettkampfregeln 2018.
  • Kit culkin barn.
  • Dokumenteninkasso dokumente.
  • Dollbergen feuerwehr.
  • Tech line wetterstation bedienungsanleitung ws 810.
  • Mahjong online.
  • Angela jones pulp fiction.
  • Tinder date übersetzung.
  • Canon app android.
  • Rencontre 28.
  • Labelstar office lite.
  • Was kostet eine e mail adresse.
  • Polizei kindergarten basteln.
  • Newroz 2018 deutschland.
  • Ossetien sprache.
  • Stalking psychologische hintergründe.
  • Einzimmerwohnung cuxhaven.
  • Gggg abkürzung.
  • Ableton live set aufnehmen.
  • Fächer basteln holz.
  • Englische filme mit untertitel kostenlos.
  • Hsh24 net erfahrungen.
  • Neon wandlampe.
  • Place models.
  • Feiern in kleve.
  • Journal bedeutung.
  • Sommer in orange film.
  • Kenwood cooking chef zubehör kaufen.
  • Dreifaltigkeitskirche oldenburg osternburg.
  • Top ten kosmetikhersteller.
  • Pokerturnier deutschland 2018.
  • Etoro mindesteinsatz.
  • Mitarbeitertoilette kundentoilette.