Home

Georg spalatin und sein wirken in altenburg (1525 1545)

Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg : (1525 - 1545

  1. Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg : (1525 - 1545) / Björn Schmal
  2. Georg Spalatin: Und sein Wirken in Altenburg (1525-1545) by Björn Schmalz (2009-06-01) | Björn Schmalz | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon
  3. Bereits 1522 wandten sich die Bürger Altenburgs an Luther mit der Bitte um einen deutschen Pre­diger. Dieser sandte Wenzeslaus Linck. Nach dem Tod Friedrichs des Weisen kam Spalatin 1525 auf Bitten Luthers als Pfarrer nach Alten­burg in Thü­ringen. Spalatin nahm sich vor, hier die Ideen der Re­for­ma­tion um­zu­setzen
  4. Nach dem Tod Friedrichs des Weisen kam Spalatin 1525 auf Bitten Luthers als Pfarrer nach Altenburg in Thüringen. Spalatin nahm sich vor, hier die Ideen der Reformation umzusetzen. Er startete in Luthers Auftrag zunächst als Stadtpfarrer und übernahm 1528 in Altenburg als einer der ersten Superintendenten das Pilotprojekt Altenburg

Björn Schmalz ist Autor des Buches Spalatin und sein Wirken in Altenburg 1525-1545 (erschienen 2009 im Sax-Verlag). Björn Schmalz studierte an der Universität Leipzig Mittlere/Neuere Geschichte, Journalistik und Historische Hilfs- und Archivwissenschaften. Seit sei­nem Studienabschluss im Sommer­se­mes­ter 2007 arbeitet er an seiner Pro­motion über den Generalfeldmarschall. Georg Spalatin : 1484 - 1545 ; ein Leben in der Zeit des Humanismus und der Reformation Höß, Irmgard Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg (1525 - 1545) Schmalz, Björn Alle Objekte (14) Georg Spalatin Quelle: Wikimedia Commons. Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Suche. Trotz mannigfaltiger Aufgaben im kurfürstlichen Dienst - so wohnte er u.a. 1526 dem Speyrer und 1530 dem Augsburger Reichstag sowie 1532 dem Schweinfurter Fürstentag beratend bei - waren die folgenden 20 Jahre bis zu seinem Tod 1545 durch sein Wirken in Altenburg bestimmt 1515 wurde Georg Spalatin Chorherr des St. Georgenstifts zu Altenburg. Johann der Beständige, der ihn ebenso wie sein Vorgänger zu schätzen wusste, ernannte ihn 1525 zum Ortspfarrer und 1528 zum Superintendenten von Altenburg. 1530 begleitete Spalatin den Kurfürsten zum Augsburger Reichstag

Georg Spalatin: Und sein Wirken in Altenburg 1525-1545 by

Nach dem Tod Friedrich des Weisen kam Spalatin 1525 als Pfarrer nach Altenburg in Thüringen. Hier wirkte er in Luthers Auftrag zunächst als Stadtpfarrer und setzte sich selber zum Ziel, die Ideen der Reformation umzusetzen. 1528 wurde er der erste Superintendent Altenburgs Björn Schmalz ist Autor des Buches Spalatin und sein Wirken in Altenburg 1525-1545 (erschienen 2009 im Sax-Verlag). Björn Schmalz studierte an der Universität Leipzig Mittlere/Neuere Geschichte, Journalistik und Historische Hilfs- und Archivwissenschaften Georg Burkhardt nannte sich später Spalatin (* 17.Januar 1484 in Spalt im Bistum Eichstätt (daher sein Name); † 16. Januar 1545 in Altenburg) und war ein deutscher Humanist, Theologe, Reformator und Historiker.. Leben. Spalatin wurde als unehelicher Sohn des Rotgerbers Georg Burghardt d. Älteren und einer Frau unbekannten Namens († 1523) geboren. Nach dem Besuch der Stiftsschule in.

Schmalz, Björn: Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg (1525-1545). Beucha 2009 (Veröffentlichung des Thüringischen Staatsarchivs Altenburg), S. 12, 68 f. Beucha 2009 (Veröffentlichung des Thüringischen Staatsarchivs Altenburg), S. 12, 68 f

Georg Spalatin : 1484 - 1545 ; ein Leben in der Zeit des Humanismus und der Reformation Höß, Irmgard Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg (1525 - 1545) Schmalz, Björn Bildnis des Georgivs Spalatinvs Druck Alle Objekte (8) Georg Spalatin Quelle: Wikimedia Commons. Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken. Altenburg/Thüringen/Sachsen (Weltexpresso) - 1525 ist ein Wendepunkt im Leben Georg Spalatins. Kurfürst Friedrich der Weise, dessen Hofkaplan und Geheimsekretär Spalatin war, stirbt. Spalatin wird als evangelischer Pfarrer an die St. Bartholomäikirche in Altenburg berufen

Georg Spalatin und seine Zeit in Altenburg

  1. Sein Anteil am Gelingen der lutherischen Reformation war mit entscheidend. Von 1507 bis 1511 weilte Spalatin nicht in Wittenberg. 1525 ging er als Superintendent nach Altenburg in Thüringen. Seine Verbindung zu Wittenberg hielt er aufrecht, unterstand ihm doch nach wie vor die Schloß- und Universitätsbibliothek
  2. Georg Spalatin: Und sein Wirken in Altenburg (1525-1545) / Björn Schmalz 1. Auflage, Sax-Verlag Beucha 2009, 168 S., Veröffentlichung des Thüringischen Staatsarchivs Altenburg. [ISBN: 978-3-86729-048-7] Rautenkranz und rote Rose. Die Hoheitszeichen des Herzogtums Sachsen-Altenburg/Jens Hild 1. Auflage, Sax-Verlag Beucha 2010, 149 S., Veröffentlichung des Thüringischen Staatsarchivs.
  3. Höss, Georg Spalatin, Einführung zur 2. Auflage, XVIII. 20 Schmalz , Georg Spalatin in Altenburg, Beucha 2009. 21 Vgl. Weide, Rezension von Björn Schmalz, Georg Spalatin und sein Wirken in Al-tenburg (1525-1545), Beucha: Sax-Verlag 2009, in: Luther 81. Jahrgang 2/2010, 113- 114

Björn Schmalz: Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg (1525-1545). 2009 Herbarium - Edizione per il 450° anniversario dell' Orto Botanico Padova 1545-19 Oberzell Björn Schmalz: Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg 1525-1545. Sax-Verlag, Markkleeberg 2009, ISBN 978-3-86729-048-7; Julius Wagner: Georg Spalatin und die Reformation der Kirchen und Schulen in Altenburg. Altenburg 1830 ; Christian G. Neudecker und Ludwig Preller: Georg Spalatins historischer Nachlaß und Briefe. Weblink

Altenburg zählt neben Nürnberg, Erfurt, Gotha, Torgau und Wittenberg zu den wichtigsten Wirkungsstätten Georg Spalatins. Am Hofe Kurfürst Friedrich III. - genannt Friedrich der Weise - ist er zunächst für die Erziehung des Kurprinzen verantwortlich. Allerdings werden ihm bald darauf neue Aufgaben anvertraut. So war er auch Chronist, Vertrauter und Berater des Kurfürsten. 1525: Georg Spalatins Hochzeit mit Hindernissen. Das Leben von Georg Spalatin, den man den Steuermann der Reformation genannt hat, begann und endete beinahe am selben kalendarischen Tag: Am 17. Januar 1484 wurde er im mittelfränkischen Ort Spalt, nach dem er sich nannte, geboren. Am 16. Januar 1545 - also vor 475 Jahren - starb er an seiner langjährigen Wirkungsstätte Altenburg. Spalatins. Ausstellung in Altenburg: Georg Spalatin Er wirkte als Diplomat hinter den Kulissen des Glaubenskampfes offenbar bis zur Erschöpfung, in Altenburg aber nahm er sich die Neuordnung des. Reformation der Altenburger Klöster - Weiterer Vortrag zur Spalatin-Ausstellung im Lindenau-Museum Altenburg. Samstag , 5 September 2020. Was - Wer - Wo; Webcam Altenburg; ABG-Info - on Air Podcast Show; Kontakt; ABG-Info.de News- und Onlinecommunity Infos, News aus dem Bereich Sport, Jugend, Kultur, Wirtschaft und Polizei aus Altenburg und dem Altenburger Land . Startseite; Aktuelles. Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg (1525-1545) (Veröffentlichungen des Thüringischen Staatsarchivs Altenburg), Beucha 2009. Artikel. Religiös motiviertes Reisen? Friedrich Heinrich von Seckendorffs Tagebuch über seine Kavalierstour im Jahr 1693. in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 77/78 (2020), S. 129-145. Der ewige Rat der Stadt Aschersleben bis zum Ausbruch des.

Björn Schmalz: Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg 1525-1545. Sax-Verlag, Markkleeberg 2009, ISBN 978-3-86729-048-7. Irmgard Höß: Georg Spalatin 1484-1545. Ein Leben in der Zeit des Humanismus und der Reformation. Vimariae 1989. Christian G. Neudecker, Ludwig Preller (edd.): Georg Spalatins historischer Nachlaß und Briefe Er war verantwortlich für den Ausbau der jungen Universität Wittenberg und setzte von 1525 bis 1545 die Reformation in Altenburg durch. Die Autoren zeichnen einfühlsam die Entwicklung Spalatins nach und stellen sein Wirken in den Horizont der politischen Ereignisse

Georg Spalatin - Steuermann der Reformation - Spalatin

  1. 1525 übernahm Georg Spalatin zunächst das Amt des Pfarrers an der St. Bartholomäikirche in der kurfürstlich-sächsischen Residenzstadt Altenburg, um drei Jahre später hier auch als Superintendent und Visitator tätig zu werden. Unermüdlich setzte sich Georg Spalatin bis zu seinem Tod am 16. Januar 1545 für die Reformation ein
  2. Er war verantwortlich für den Ausbau der jungen Universität Wittenberg und setzte von 1525 bis 1545 die Reformation in Altenburg durch. Die Autoren zeichnen einfühlsam die Entwicklung Spalatins nach und stellen sein Wirken in den Horizont der politischen Ereignisse. Die stürmische Phase der Reformation von 1517 bis 1525 steht dabei im.
  3. Er zeichnet einfühlsam die Entwicklung Spalatins nach und stellt sein Wirken in den Horizont der politischen Ereignisse. Die stürmische Phase der Reformation von 1517 bis 1525 steht dabei im..

Geschichte Georg Spalatin Der Mann, der Luther Freiheit und Leben rettete Nach der Reichsacht gegen Luther 1521 organisierte Georg Spalatin dessen Rettung auf die Wartburg. Der Vertraute des.. 1525 übernahm Spalatin das Amt des Pfarrers an der St. Bartholomäikirche in Altenburg. Im selben Jahr heiratete er. Drei Jahre später wurde er hier auch als Superintendent und Visitator tätig... Georg (e) Spalatin das war Pseudonym genommen von Georg Burkhardt, war ein deutscher - (16.Januar 1545 17. Januar 1484) Humanist, Theologe, Reformator, Sekretär des sächsischen Kurfürsten Friedrich der Weise, sowie eine wichtige Figur in der Geschichte der die Reformation 1515 wurde Georg Spalatin Chorherr des St. Georgenstifts zu Altenburg. Johann der Beständige, der ihn ebenso wie sein Vorgänger zu schätzen wusste, ernannte ihn 1525 zum Ortspfarrer und 1528 zum Superintendenten von Altenburg. 1530 begleitete Spalatin den Kurfürsten zum Augsburger Reichstag

Altenburg. Georg Burkhardt, der sich später nach seiner Geburtsstadt Spalt in Franken Spalatin nannte, muss ein selbstbewusster und vor allem couragierter Mann gewesen sein. Wenn ich nicht gewesen wäre, soll er zu einem Freund aus Kindheitstagen gesagt haben, nimmer wäre es mit Luthero und seiner Lehr so weit kommen Doppelausstellung würdigt Luthers Weggefährten Georg Spalatin in Altenburg Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) hat Georg Spalatins (1484-1545) Verdienste um die. Seit August 1525 setzte er als evangelischer Pfarrer in der St. Bartholomäikirche Altenburg die Reformation um. Jedoch erhielt er viel Gegenwind von den Vertretern des St. Georgenstifts. Unter anderem wegen der Heirat mit Katharina Heidenreich aus Altenburg folgten Anschuldigungen der Zuwiderhandlung der geistlichen Ordnung und Satzungen Björn Schmalz: Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg 1525-1545. Sax-Verlag, Markkleeberg 2009, ISBN 978-3-86729-048-7. Karl Dienst: Georg Spalatin. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 10, Bautz, Herzberg 1995, ISBN 3-88309-062-X, Sp. 865-868. (Artikel/Artikelanfang im Internet-Archive) Ute Mennecke-Haustein: Georg Spalatin. In: W. Killy (Hrsg.): Literatur. Georg spalatin steckbrief Georg Spalatin - Wikipedi . Georg Burkhardt nannte sich später Spalatin (* 17. Januar 1484 in Spalt im Bistum Eichstätt (daher sein Name); † 16. Januar 1545 in Altenburg) und war ein deutscher Humanist, Theologe, Reformator und Historiker Spalatin (Burkhardt) Georg Reformator, Theologe, Humanist, Hofprediger.

Das Leben und Wirken Georg Spalatins - altenburg

  1. Georg Spalatin: Und sein Wirken in Altenburg (1525-1545) '' 978-3-86729-049-4: Falk Dießner: Ernst Ferdinand von Knoch und das Barockschloss Rammenau: Vom Aufstieg und Niedergang einer anhaltisch-sächsischen Adelsfamilie: 2008: 978-3-86729-050-0: Peter Uhrbach: Goethes Fräulein in Böhmen: Ulrike von Levetzow: 2011: 978-3-86729-052-4.
  2. 3.5 Georg Spalatin und das städtische Bildungswesen 58 4. Familienverhältnisse und Besitzstand in Altenburg 62 4.1 Ehe und Familie 62 4.2 Einkommen und Besitz 64 5. Die letzten Lebensjahre Spalatins - Kampf um die reine Lehre und Verbitterung 67 6. Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg — Ein Fazit 71 Anlagenverzeichnis 76 Quellenverzeichnis 155 Literaturverzeichnis 159.
  3. Georg Burkhardt nannte sich später Spalatin (* 17. Januar 1484 in Spalt im Bistum Eichstätt (daher sein Name); † 16. Januar 1545 in Altenburg) war ein deutscher Humanist, Theologe, Reformator und Historiker. 48 Beziehungen
  4. Die Reformation in Thüringen und das Wirken von Georg Spalatin im Altenburger Land Referent ist unser Vereinsmitglied Herr Pfarrer Dietmar Wiegand. Hauptaugenmerk seiner Ausführungen wird dabei die These sein, im Kleinen spiegelt sich das Große wider! Mit freundlichen Grüßen, Hans-Jürgen Krause Vorsitzender ; Heimat- und Verschönerungsverein 30. Oktober 2017 Neuigkeiten.

Georg Spalatin - Deutsche Digitale Bibliothe

Biografie von Georg Spalatin (1484-1545) - Sächsische

Altenburg 2014, S. 137-143. Hendrikje Carius: Die Privatbibliothek des Georg Spalatin. In: Spalatin in Altenburg. Eine Stadt plant ihre Ausstellung. Hrsg. von Hans Joachim Kessler und Jutta Penndorf. Halle 2012, S. 80-94. Daniel Gehrt: Spalatiniana in der Forschungsbibliothek Gotha. In: Spalatin in Altenburg. Eine Stadt plant ihre Ausstellung. Spalatin-Gymnasium Website des christlichen Spalatin-Gymnasiums Altenburg; Wege zu Luther Folgen Sie Luthers Spuren und lernen Sie seine Lebensorte, seine Zeit und eine herausragende Kulturlandschaft kennen. Medienecho. Radio ERF-POP Er rettete Luther vor dem Scheiterhaufen: Georg Spalatin - Radio-Beitrag von ERF-POP; Sat 1 Die St. Bartholomäikirche, deren Krypta noch aus der Hochromanik stammt, ist Altenburgs älteste Kirche. Vom Turm, mit begehbaren Türmerstübchen, hat man einen wunderschönen Blick über die Stadt. Seit 1525 wirkte Georg Spalatin als Stadtpfarrer, später als Superintendent in der Stadt und setzte maßgeblich die Reformation vor Ort um. Die. Mit Georg Spalatin wirkte hier einer der wichtigen Mitstreiter Luthers. Weitere Links. EKD EKMD Kirchenlandkarte der EKM Lutherweg Lektorenarbeit - Zentrum der Verkündigung Infos ums Kirchenjahr Bibelserver Alles um Bibelschulen. Anfahrt > KIRCHENKREIS ALTENBURGER LAND. Superintendenturbüro Geraer Straße 46 04600 Altenburg Telefon: 03447/89580-12 Fax: 03447/89580-11 Email: kirchenkreis.

Wer war eigentlich Georg Spalatin? veröffentlicht am 19. Mai 2012. Hier erfahren sie Näheres zum Leben und Wirken unseres Namensgebers in einer Ausstellung, die von Schülern unter der Leitung von Frau Dr. Titz-Matuszak zusammengestellt wurde. 1. Schautafel in Überarbeitung veröffentlicht am 13. September 2019 2. Schautafel veröffentlicht am 19. Mai 2012. Freund und Helfer Martin Luthers. orig. Georg Burkhardt (17 ene. 1484, Spalt, Bavaria-16 ene. 1545, Altenburg, Sajonia). Humanista alemán. Estudió en la Universidad de Erfurt y en 1505 ingresó a un grupo de eruditos humanistas. Ordenado sacerdote en 1508, fue nombrado tutor de Amazon.in - Buy Georg Spalatin: Luthers Freund Und Schutz (Tondokumente Des Phonogrammarchivs) book online at best prices in India on Amazon.in. Read Georg Spalatin: Luthers Freund Und Schutz (Tondokumente Des Phonogrammarchivs) book reviews & author details and more at Amazon.in. Free delivery on qualified orders Im thüringischen Altenburg ist am Samstag eine Sonderausstellung zum Luther-Zeitgenossen und Weggefährten Georg Spalatin (1484-1545) eröffnet worden. Unter dem Motto Steuermann der Reformation werden im Residenzschloss das Wirken Spalatins und seine Bedeutung für Thüringen und darüber hinaus dargestellt Georg Spalatin, der Freund Luthers und Mittler zwischen dem Kurfürsten und Martin Luther, der bis dahin Gemach und Kammer im Schloss Hartenfels bewohnt hatte, bezog das Priesterhaus. Hier sind bis 1525 auch die Wittenberger Reformatoren ein- und ausgegangen. 1525 wurde ihm das Haus erblich übereignet. Er besaß es bis 1533. Nachdem Spalatin im August 1525 die Pfarrherrenstelle in Altenburg.

Georg Spalatin - Wikipedi

Altenburger Land Superintendenturbüro Geraer Straße 46 04600 Altenburg Telefon: 03447/89580-12 Fax: 03447/89580-11 Email: kirchenkreis-altenburgerland@ekmd.de . Öffnungszeiten des Superintendenturbüros. Zur Zeit auf Grund der Corona-Pandemie nur telefonisch und per Email erreichbar. Tweets by suptur_abg Im Dreiländereck Sachsen - Sachsen-Anhalt und Thüringen, zwischen den Städten. 1511 wurde Georg Spalatin eine Stelle als Stiftsherr im Kollegiatstift St. Georg auf dem Schloss zu Altenburg zugewiesen. Spätestens ab 1514 verband ihn eine lebenslange Freundschaft mit Martin Luther. Georg Spalatin setzte sich mit großem diplomatischem Geschick für seinen Freund und dessen reformatorisches Wirken ein Als dieser stirbt, verschlägt es Spalatin 1525 nach Altenburg (Thüringen), wo er als evangelischer Stadtpfarrer wirkt und zum ersten Superintendenten aufsteigt. 20 Jahre nach des Fürsten Tod.

Georg Spalatin: Luther201

Schulen zu Altenburg : als Beitr. zur Feier des doppelten Jubelfestes der Uebergabe der Augsburgischen Confession und der Begründung der hiesigen Gelehrtenschule. Altenburg : Schnuphase, 1830 UB Kiel; Georg Berbig: Georg Spalatin und sein Verhältnis zu Martin Luther auf Grund ihres Briefwechsels bis zum Jahre 1525. Halle/S: Nietschmann, 1906 Leben. Spalatin: Georg S. (Burkhard), sächsischer Humanist, Geistlicher und Geschichtschreiber der Reformationszeit, gehört zu den Männern, die, obwohl selbst nicht geistig hervorragend, durch die Förderung, die sie den führenden Geistern ihrer Zeit zu theil werden ließen, sich ein Anrecht auf den Dank der Nachwelt erworben haben.Als Vertrauter Kurfürst Friedrich des Weisen vermittelte.

Shop - Spalatin - Steuermann der Reformatio

Georg Spalatin - Martin Luthers Weggefährte in Altenburg Sonderausstellung im Residenzschloss Altenburg vom 03. Mai 2015 - 26. November 2017 www.residenzschl.. In Altenburg wirkte ab 1525 Georg Spalatin, der als engster Mitarbeiter und Berater der sächsischen Kurfürsten politisch dachte, wesentlich an der sächsischen Kirchenordnung mitarbeitete und wohl durchdachte Qualitätskontrollen bei Pfarrern und kirchlichen Institutionen durchführte. Gegensätzlicher können die Vorstellungen über das Zusammenleben der Menschen nicht sein. Doch dieselben.

Georg Spalatin - newikis

Georg Spalatin - Diplomat und Fürsprecher hinter den Kulissen. In der Geschichte der Reformation hat sich Georg Spalatin als herausragende Persönlichkeit erwiesen. Seine Bedeutung für das Gelingen der Reformation ist unschätzbar. In dieser Sache sah er sein Lebenswerk. Der aus dem Fränkischen stammende Gelehrte verfügte über eine enorme humanistische Bildung und wurde schon in jungen. Georg Burkhardt auch: Georgius Spalatin. Gedenktag evangelisch: 16. Januar. Name bedeutet: G: der Landmann (griech.) B: der wie eine Burg Starke (althochdt.) Superintendent, Reformator * 17. Januar 1484 in Spalt bei Nürnberg in Bayern † 16. Januar 1545 in Altenburg in Thüringen. Lukas Cranach d. J.: Portrait, 1537 . Georg Burkhardt, unehelicher Sohn des Rotgerbers Georg Burghardt und einer. Spalt (HK) Er war ein enger Vertrauter des Reformators Martin Luthers: Georg Burkhardt, der sich später Spalatin nannte. Doch in Spalt mochte man sich fast 500 Jahre lang nicht mit dem. 1511 kam Georg Spalatin nach Altenburg. Von da an sind das Residenzschloss und die Stadt Altenburg mit seinem Lebensweg untrennbar verbunden. weiterlesen » Tour anfragen » 500 Jahre Reformation - Luther in Sachsen Der Lutherweg in Sachsen. Luther hinterließ Spuren - nicht nur in Eisleben, Wittenberg oder Leipzig. Seine Mission führte ihn - freiwillig oder unfreiwillig - in. Medien in der Kategorie Georg Spalatin Folgende 27 Dateien sind in dieser Kategorie, von 27 insgesamt. Lucas Cranach I - Georg-Spalatin.jpg 2.682 × 3.134; 2,58 MB. Altenburg Brüderkirche Fassade Relief Georg Spalatin.jpg 2.417 × 2.144; 1,51 MB. Altenburg Schlosskirche mit Spalatin-Plakat.jpg 2.650 × 4.150; 3,44 MB. Altenburg spalatin gedenktafel.jpg 3.456 × 4.608; 7,52 MB. Altenburg.

Georg Spalatin - wer kennt ihn heute nicht? Einstiger Altenburger Superintendent, enger Freund Martin Luthers. Nicht nur in Altenburg wird in der gegenwärtigen Lutherdekade seiner gedacht Altenburg. Über sie und ihre Geschichte ließe sich viel schreiben. Hier wirkte der Steuermann der Reformation, Georg Spalatin. Der Geheimsekretär und Hofprediger Friedrich des Weisen von Sachsen genoss das außerordentliche Vertrauen des Kurfürsten und konnte seinem Freund Martin Luther dadurch dessen Schutz vermitteln. Spalatin nahm an. Georg Spalatins Briefwechsel Studien zu berlieferung und Bestand (1505-1525) Evangelisches Verlagshaus, 2014, 304 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm 978-3-374-03626-4 48,00 EUR : Georg Spalatin (1484-1545) ist eine Hauptperson der Reformationsgeschichte, eine Schl sselfigur im Entstehungsprozess der Reformation. Bei ihm, dem Geheimsekret r Friedrichs des Weisen und Beauftragten f r die. Nürnberg, Erfurt, Gotha, Torgau, Wittenberg und Altenburg sind die wichtigsten Wirkungsstätten Georg Spalatins. Am Hofe Kurfürsts Friedrich III. ist er zunächst für die Erziehung des Kurprinzen verantwortlich Heute würdigen ihn in Altenburg zwei Ausstellungen: Noch bis Ende November 2017 ist im Schloss Georg Spalatin - Martin Luthers Weggefährte in Altenburg zu sehen, in der Bartholomäikirche dauerhaft von Mai bis Oktober Georg Spalatin - Freiheit und Glaube

Georg Spalatin: Luthers Freund Und Schutz Tondokumente Des Phonogrammarchivs: Amazon.es: Martin Burkert, Karl-Heinz Rohlin: Libros en idiomas extranjero Auch dieser blieb nur kurz in Altenburg, sein Nachfolger war Georg Spalatin. Dessen enge Freundschaft mit Martin Luther bescherte der Stadt mehrere Besuche des Reformators. Die Verhandlungen zwischen den Klerikern und Ratsherren über die Reformation gingen trotzdem nur langsam voran. Im Frühjahr 1525 kam es zu einem Aufstand von Stadtbewohnern und der Landbevölkerung. Im Juli 1525 wurden. Georg Burkhardt, er nannte sich Spalatin, war ein Großer seiner Zeit.Ein Diplomat, ein Ratgeber und ein Vertrauter Martin Luthers.Ein Mann in geheimdienstlichen Belangen oft unterwegs. Für Luther, für den Kurfürsten und für manch einen Wichtigen, der niemals öffentlich genannt sein wollte Er war verantwortlich für den Ausbau der jungen Universität Wittenberg und setzte von 1525 bis 1545 die Reformation in Altenburg durch. Die Autoren Martin Burkert und Dr. theol. Karl-Heinz Röhlin zeichnen einfühlsam die Entwicklung Spalatins nach und stellen sein Wirken in den Horizont der politischen Ereignisse

Georg Spalatin - de

Luther war mehr als 16 mal in Altenburg. Am 5. und 6. Januar 1519 Verhandlungen mit dem päpstlichen Kammerherrn Karl von Miltitz im Hause seines Freundes Georg Spalatin, der von 1525 bis zu seinem Tode 1545 erster Superintendent (Gubernator) von Altenburg war. Er wurde vor dem Chorraum beigesetzt. Sein Sarg musste schon 1588 dem eines von. Georg Spalatin hat die erste Visitation in Borna durchgeführt und war ab 1528 der erste Altenburger Superintendent, der unter anderem für das Amt Borna zuständig war Jahrhunderts bestanden zu haben und damals an das Bistum Naumburg gekommen zu sein. Im 12. Jahrhundert gehörte es jedoch unmittelbar zum Reich und erwarb die Rechte einer Reichsstadt. Auf der dortigen Burg hatte ein Burggraf seinen Sitz. Otto IV. hielt daselbst 1209 einen Reichstag ab. Kaiser Friedrich II. verpfändete Altenburg an Albrecht den Entarteten von Meißen, König Adolf 1292 an. Die Rede ist von Georg Spalatin und Martin Luther. Georg - wer? In Altenburg, Wittenberg und Torgau, aber auch andernorts ist er natürlich kein Fremder - der Diplomat, Jurist, Historiker, Geheimsekretär, Prinzenerzieher, Theologe, Freund und Beschützer Martin Luthers

Video: Virtuelle Bibliothek Würzbur

In der Geschichte der Reformation hat sich Georg Spalatin als herausragende Persönlichkeit erwiesen. Seine Bedeutung für das Gelingen der Reformation ist unschätzbar. In dieser Sache sah er sein Lebenswerk. Der aus dem Fränkischen stammende Gelehrte verfügte über eine enorme humanistische Bildung und wurde schon in jungen Jahren nach Wittenberg gerufen und als einer der ersten Magister. Sonderausstellung Georg Spalatin - Martin Luthers Weggefährte in Altenburg. Im Residenzschloss erlebt man Spalatin anhand einer Vielzahl wertvoller Exponate, von denen hier nur die von ihm verfasste, vierbändige Chronik der Sachsen und Thüringer genannt sein soll. Weiterhin beleuchtet die Ausstellun Luther, der häufig in Altenburg war, predigte 1522 am ersten Sonntag nach Ostern in der Stadt, nachdem er schon 1519 mit dem päpstlichen Gesandten Carl von Miltitz in der Wohnung seines Freundes, des Hofkaplans und Domherrn beim St. Georgenstift Georg Spalatin (1484-1545), zusammengetroffen war. 1525 wurde Spalatin durch den sächsischen Kurfürsten Johann den Beständigen (1468-1532, reg. hier viele Male und ließ seinen Wegbegleiter Georg Spalatin die Refor-mation vor Ort umsetzen. Jeder Bach braucht seinen Krebs, meinte Johann S. Bach über seinen Lieblingsschüler Johann L. Krebs, der an der Trostorgel im Altenburger Schloss komponierte. Friedrich Arnold Brock-haus brachte in Altenburg sein erstes Conversations-Lexicon heraus, bevor er sein Imperium in Leipzig. Georg Spalatin: Luthers Freund Und Schutz: Burkert, Martin, Rohlin, Karl-Heinz: 9783374040391: Books - Amazon.c

  • Dometic kühlbox kompressor.
  • Das trojanische pferd band.
  • Wandskulptur holz.
  • Würdest du lieber 2.
  • Ruhrpott sprüche lustig.
  • Was lässt sich gebraucht gut verkaufen.
  • Metra chicago map.
  • Stgb behinderung.
  • Woocommerce german market support.
  • Bernstein gegen allergien.
  • Luther bibel 1534.
  • Kündigung allianz unfallversicherung.
  • Tüllrock blau damen karneval.
  • Interessante bücher philosophie.
  • Minecraft utopia 130.
  • Ich will nichts von ihm.
  • Media markt lieferung 19 euro.
  • Ulrich kwiatkowski.
  • Barfuß gesund.
  • Betten 120x200 ikea.
  • Jugendkultur gamer.
  • Olivia wilde 2017.
  • Streamlabs donation.
  • Marcus vanco alter.
  • Was ein gutes team ausmacht.
  • Ab 6 jahre oder jahren.
  • Camila cabello lebenslauf.
  • Ratgeber für menschen mit behinderung 2018.
  • Fallschirmspringen allgäu.
  • Teutoburger wald brieftaubenrennen.
  • Ihk essen zwischenprüfung 2017.
  • Initiativbewerbung muster kostenlos.
  • Restaurants in eindhoven en omgeving.
  • Hafenanlage kreuzworträtsel.
  • Pionier zunfthose 305.
  • Schwanger trennung was nun.
  • Tae dose telekom.
  • Zwergfledermaus baby.
  • Witze zum 70. geburtstag.
  • Kerbal space program away with words download.
  • Taupunkt berechnen app.